Unsere Website befindet sich noch im Aufbau und basiert auf diesen Ergebnissen einer Projektarbeit aus dem Jahr 2022. Mehr erfahren

Selbstorganisation und Selbstverantwortung

Kompetenz aus dem Bereich Organisationale Kompetenzen
Kompetenz

Beschreibung

Selbstorganisation beschreibt die Prozesse und Interaktionen, in denen ein Team, ein Bereich (soziales System) seine Strukturen und Vorgehensweisen selbst definiert und
aufrechterhält. Sie beschreibt, wie ein System aus weniger geordneten Zuständen Strukturen (beobachtbare Ordnung) aufbaut und aufrechterhält. Als Selbstverantwortung
bezeichnet man die Bereitschaft und die Pflicht, für das eigene Handeln und Unterlassen Verantwortung zu übernehmen. Das bedeutet, dass man für das eigene Tun und
Unterlassen einsteht und die Konsequenzen, etwa in Form von Sanktionen, dafür trägt und Erfolgsbeiträge erhält. Mit dem Grad der Selbstverantwortung geht der
Handlungsspielraum einher, der aus den Dimensionen Tätigkeitsspielraum und Entscheidungsspielraum besteht. Selbstverantwortung kann nur für die Tätigkeiten- und
Entscheidungen übernommen werden, die die Selbstverantwortungs-Person beeinflussen kann.

PASSENDE JOBPROFILE

Diese Kompetenz ist wichtig für folgende Jobprofile

WEITERBILDUNGEN

Diese Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es
Level 1: Grundkenntnisse
Level 2: Anwenderkenntnisse
Level 3: Expertenkenntnisse
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram